Insolvenzuntersuchung

Im Rahmen von Insolvenzverschleppungsverfahren gilt es zu prüfen, ob die Eröffnung des Insolvenzverfahrens von den Verantwortlichen unverzüglich, beantragt wurde. Dabei ist einerseits auf die Überschuldung und andererseits auf die Zahlungsunfähigkeit abzustellen. Hierzu sind Standards des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) ergangen, die die Überschuldungsprüfung und die Beurteilung von Zahlungsunfähigkeit (IDW S 11) und die Anforderungen an Sanierungskonzepte (IDW S 6) betreffen.

Für die sachgerechte Durchführung dieser Tätigkeiten, sind sowohl fundierte rechnungslegungsbezogene Kenntnisse einerseits als auch der Umgang mit integrierten Unternehmensplanungen und Finanzplänen erforderlich.